Sponsoren  

Danke Anker

Gasthaus zum Anker - Albertshofen

Für neue Aufwärmshirts!

   

TSV Albershofen  

Spaß am Sport!

TSV Albertshofen

 

 

Spaß in der Gemeinschaft!

TSV Albertshofen

   

Spielbericht Randersacker

     
TSV Albertshofen 1 - 2

SG Randersacker

 

   

TSV Albertshofen - Randersacker

5. Spieltag B-Klasse 4


24.08.2014 - 15.00 Uhr Anstoß

 

Wieder kein Lohn für die Arbeit!

Das zweite Heimspiel dieser noch jungen Saison stand bevor. Unser TSV steht, mit nur 3 Punkten aus 3 Partien, unerwartet weit unten in der Tabelle. Da sich im Moment alle Mannschaften gegenseitig die Punkte nahmen, wäre ein Sieg sehr wichtig gewesen. Der Anschluss an nach oben wäre gewahrt. Allerdings kam jetzt Randersacker, mit bisher voller Punkteausbeute, nach Albertshofen. Einige aus der Vorwoche verhinderte Spieler kehrten wieder zurück, sodass bis auf Phillipp Stänicke alle Spieler an Bord waren.

Mit einer eher kuriosen Grundaufstellung überraschte der Coach seine Spieler vor Beginn. Mit einem 3-3-3-1 wollte er mehr Spieler in die Pflicht nehmen, sich selbständig an die Gegenspieler zu orientieren und die entstehenden Löcher zuzustellen. Mit Erfolg. Randersacker stellte vom Anpfiff weg seine Spielfreude unter Beweis, kombinierte aus einer sicheren Abwehr heraus zügig nach vorne. Zwingende Chancen entstanden aber zuerst wenig, da die TSV Spieler gut verschoben und sich immer besser anpassen konnten.

Nach den ersten 10 Minuten, die eindeutig der SG aus Randersacker gehörten, kam der TSV besser ins Spiel und konnte immer wieder Entlastungsangriffe fahren. Rückkehrer Michael Laschütza war dabei ein für den Gegner nicht in den Griff zu bekommender Unruheherd. Auch mit der Ballsicherheit und Übersicht des heute von Beginn an spielenden Muhamet Kelmendi kam der Gegner nicht zurecht. Aber auch die Albertshöfer konnten lange keine echte Chance verbuchen.

In der 20. Minute dann kam eine harmlose Flanke in den Strafraum von Axel Steinhoff geflogen, welche Nicolas Doster versuchte unter Kontrolle zu bringen. Der Ball landete aber vom Knie am Ellbogen, weshalb sich Schiedsrichter Ertan Yilmaz zu einem Elmeterpfiff veranlasst sah. Ein sehr umstrittener Elfmeter, da die Hand weg vom Ball geht und von Absicht überhaupt keine Rede sein konnte. Selbst Gegenspieler sahen es als Geschenk des Schiris. Der Strafstoß landete im halbrechts im Tor, nichts zu machen für Steinhoff. 0:1 für Randersacker. Doch das Tor wirkte eher als Weckruf für die Albertshöfer, die jetzt immer mehr das Heft in die Hand nahmen, Randersacker überstand diese Phase nur mit vielen kleinen Fouls. Eines dieser Fouls war in der 30. Minute etwa zwischen Mittellinie und Strafraum der Gäste. Der hellwache Michael Laschütza erkannte die Situation sofort als Nicolas Doster den Ball über die sich noch sortierenden Randersackerer hob. Laschütza stand alleine vor dem Gästekeeper, der Versuch eines Hebers allerdings ging gründlich daneben, doch der ebenfalls mitgelaufene Jacob Sieber kam noch an den Ball. Ein Pressschlag von Sieber und seinem Gegenspieler landete wieder auf dem Fuß von Laschütza, welcher jetzt in unnachahmlicher Art noch einen Gegenspieler aussteigen ließ um direkt danach den Torwart zu verladen. Der trockene Schuss landete im kurzen Eck zum bis zu diesem Zeitpunkt völlig verdienten 1:1. Einmal brannte es noch lichterloh im Albertshöfer Strafraum, eine schöne Kombination konnte von Steffen Höhn noch gerade so von der Linie geköpft werden.

Leider setzte sich in der Folgezeit immer mehr der Schiedrichter in Szene, eine Fehlentscheidung folgte der nächsten. Nach einer Ecke köpfte ein SG Spieler die Hereingabe freistehend über das eigene Tor. Herr Yilmaz gab völlig zu unrecht Abstoss, ließ aber nicht mit sich reden. Eine Grätsche auf Andy Reitmeiers Fuß, wohlgemerkt auf der Außenbahn ca. 20 Meter nach der Mittellinie, wurde als Schwalbe gewertet und mit Gelb bestraft! Das eigentlich faire und offene Spiel wurde dadurch leider zerstört.

Die zweite Hälfte glich der ersten, Randersacker kombinierte weiter munter nach vorne, Albertshofen verhinderte die Angriffe meist kurz vor dem Sechzehner und versuchte zu kontern. Auffällig war der fast spürbare frische Wind durch die Hereinnahme von Michael Zimmermann im Sturmzentrum. Er ließ einige male mehrere Gegenspieler stehen. Das Spiel plätscherte so vor sich hin, während der Schiedsrichter nun immer mehr Fehlentscheidungen unkommentiert fällte. Albertshofen kam dabei "gefühlt" sehr viel schlechter weg als Randersacker. Mehrere Handspiele der SG wurden überhaupt nicht geahndet und auch bei Fouls wurde offensichtlich mit zweierlei Maß gemessen. Axel Steinhoff wehrte alle aufs Tor kommenden Bälle ab und leitete schnell zu Kontern ein. Wenn man dann mal bis nach vorne durchkam wurde von Herrn Yilmaz auf Abseits erkannt, welcher sich am Mittelkreis befand.

Das bis zum Ende hin offene Spiel fand in der 90. Minute seinen Höhepunkt, und im Mittelpunkt des ganzen natürlich der Schiedsrichter. Eine flach von rechts getretene Hereingabe sprang Paul Breiter von der Hüfte an den Arm. Breiter befand sich allerdings schon am Boden mitten in einer Grätsche. Sein Gegenspieler hinter ihm, ebenfalls am Boden zum Ball grätschend, schob Ihn dabei noch auf den Ball zu. Zusätzlich hatten beide Spieler den Kopf weggedreht vom Ball. Der Arm, welcher die Ballberührung verschuldete ruhte am Körper von Breiter. Absicht kann man hier keinesfalls unterstellen, das die Hand zum Ball geht wohl auch nicht. Eigentlich waren sich auch alle Spieler auf dem Feld einig, dass hier kein Elfmeter entstehen kann. Herr Yilmaz sah das aber anders und entschied sich sofort für Strafstoß. Eine Erklärung konnte er auch diesmal für seine Entscheidung nicht abgeben. Randersacker nahm auch dieses Geschenk an. Wieder landete der Ball halbrechts im Tor, wieder keine Chance für Steinhoff.

Zu guter letzt zeigte Schiedsrichter Yilmaz nun 4 Minuten Nachspielzeit an. Nach ca. 20 weiteren Sekunden pfiff er die Partie ab und zog nun endgültig den Unmut der Albertshöfer auf sich. Er verabschiedete sich mit den Worten "Ihr bleibt in der B-Klasse, dafür werd ich schon sorgen". Das Schiedsrichternachwuchs schwierig zu finden ist, und der Job an sich nicht leicht, das ist uns bewusst, allerdings solche Auftritte finden in Zukunft hoffentlich keine mehr statt! Der TSV wurde um den Lohn seiner eigentlich an diesem Tag guten Arbeit gebracht! Und das fast schon grenzwertig parteiisch! Die Tabellenregionen im oberen drittel sind angesichts von 3 Niederlagen in 4 Spielen, vorerst kein Thema mehr.

 

 

 

Kommentare  

 
+3 #1 Nicolas Doster 2014-08-29 15:26
Hoffentlich muss ich sowas nicht nochmal erleben!
Zitieren
 
 
+1 #2 Michael Laschütza 2014-09-02 06:34
So macht Fussball keinen Spaß... :-x
Zitieren
 
 
+2 #3 Pep 2014-09-02 14:41
Yilmaz der Gimpel,sogar bis Effeldorf ist er bekannt für seine 11 Meter pfiffe :sad:
Zitieren
 
 
0 #4 Lillie 2017-05-10 02:32
Porat mentioned foreign trade charges factored closely into the outcomes, shaving $762 million from its income for the quarter or
$593 million after the consequences of a foreign money hedging program.


my web blog ... soil - Hong: https://google.com,
Zitieren
 
 
0 #5 Cristine 2017-07-05 03:50
Hello guys! Who wants to see me live? I have profile at hotbabescams.co m, we can chat,
you can watch me live for free, my nickname is Anemonalove: http://hotbabescams.com , here is my photo:

https://3.bp.blogspot.com/-u5pGYuGNsSo/WVixiO8RBUI/AAAAAAAAAFA/JWa2LHHFI2AkHParQa3fwwHhVijolmq8QCLcBGAs/s1600/hottest%2Bwebcam%2Bgirl%2B-%2BAnemonalove.jpg
Zitieren
 
 
0 #6 Dyan 2017-11-04 07:45
I think your blog needs some fresh articles.
Writing manually takes a lot of time, but there
is tool for this time consuming task, search for; Boorfe's tips unlimited
content

Here is my blog post: Dann04: https://Caren02.wix.com
Zitieren
 
 
0 #7 Hester 2018-08-15 03:15
Hello. I see that you don't update your page too often. I know that writing posts is boring and time consuming.
But did you know that there is a tool that allows you to create new articles using existing content (from article directories or other pages from your niche)?
And it does it very well. The new articles are high quality and pass the copyscape test.
You should try miftolo's tools

Feel free to surf to my webpage - MelvaJuicy: https://LaneTalks.jimdo.com
Zitieren
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

   

Autoren Login:

   
© TSV Albertshofen 1905 e.V.